Ein Wochenende in Manchester

Old Trafford Stadion von Manchester United

Endlich wieder ein kleiner Trip! Von Freitag bis Sonntag geht es für das Wochenende also nach Manchester. Wieso das? Naja, eigentlich ganz klassisch: Fußballstadien und Bier. Außerdem habe ich gesehen, dass man da drüben sogar ganz gut essen kann. Reicht mir persönlich auch schon, um auf die Insel zu fliegen.

Manchester United, Five Guys & Brewdog

Wie einfach doch so ein Wochenendprogramm sein kann! Der Freitag startet erstmal mit der Besichtigung des altehrwürdigen Old Trafford a.k.a. Theatre of Dreams von Manchester United. Als alter Fußballer schon fast ein romantisches Vorhaben.

Old Trafford Stadion von Manchester United
Old Trafford Stadion

Danach gibt es was für den kleinen Hunger zwischendurch und zwar bei bei Five Guys, um dann den Abend in aller Ruhe (alle Angaben ohne Gewähr) bei den äußerst fähigen Craft-Beer-Brauern von Brewdog ausklingen zu lassen.

Manchester City, ein katalanisches Restaurant & (hier Name des Pubs einsetzen)

Der nächste Tag fängt mit einer Stadionbesichtigung am anderen Ende der Stadt an. Diesmal geht es zu Manchester City ins Etihad Stadion, das von meinem guten Freund und Bruder im Geiste Pep Guardiola trainiert wird. Also er trainiert nicht das Stadion, aber die Mannschaft. Und leider sind wir keine Freunde, aber manchmal erfreue ich mich einfach an dem Gedanken.

Etihad Stadion von Manchester City
Etihad Stadion

Eigentlich hatte ich für den Tag sogar Tickets für ein Spiel von Manchester City, aber das wurde leider kurzerhand auf Sonntagnachmittag verlegt und da geht es schon zurück nach Deutschland. Ansonsten besteht für die Zeit nach der Besichtigung kein Plan, was aber auch mal ganz schön ist. Lediglich was das Essen angeht, hab ich etwas ins Auge gefasst und zwar das katalanische Restaurant Tast. Die Karte klingt zumindest sehr nach Material für die Kategorie Food. Es kann aber auch gerne wieder Five Guys werden.

Gesucht: Tipps für das Abendprogramm

Was macht man denn so in Manchester am Abend? Also Tanzen und in Clubs gehen ist in meinem Fall generell ausgeschlossen. Dafür sind meine Knochen zu schwer. Vielleicht ein Pub Crawl für die Gesundheit? Eventuell hast du ja ein paar Tipps übrig und kannst mir sagen, wo man abends gemütlich die Zeit unter den Einheimischen verbringen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.