Uber – Eine Freifahrt für deine Anmeldung

Uber

Bestimmt hast du auch schonmal von dem Fahrdienstvermittler Uber gehört. Als kurze Erklärung: Mittels einer App (iOS/Android) kannst du dir in diesen Städten komfortabel eine Fahrt von A nach B buchen. Der Buchungsvorgang ist dabei denkbar einfach. Du schaltest deine Ortungsdienste ein, gibst den Start- und Zielort an und wählst zwischen den verschiedenen Fahrtoptionen. Je nach Anzahl der Fahrgäste kannst du nämlich zwischen unterschiedlichen Uber-Varianten auswählen. Bereits vor Fahrtantritt siehst du die Kosten für die jeweilige Strecke. Anschließend wählst du auf der Karte einen verfügbaren Fahrer in deiner Nähe aus und buchst die Fahrt. Dazu bekommst du nützliche Infos wie z.B. den Namen des Fahrers, welchen Wagen er fährt und das dazugehörige Nummernschild, um evtl. danach Ausschau halten zu können. Während du wartest, kannst du außerdem live verfolgen, wo der Fahrer gerade ist und wann er bei dir ankommt.

Uber: In Deutschland schwierig, woanders einfach praktisch

Was hier bei uns in Deutschland momentan leider nur in München und Berlin verfügbar ist, funktioniert in anderen Ländern wesentlich besser. Vor allem in den USA ist Uber weit verbreitet. Ich benutze Uber gerne für Fahrten vom Flughafen in die Stadt oder andersherum. Und auch wenn innerhalb einer Stadt spontan längere Strecken zu überbrücken sind, ist Uber mehr als praktisch. Denn du musst dich nicht an die Straße stellen, um nach einem Taxi zu gucken, sondern das Taxi kommt ganz einfach zu dir. Und du bist auch nicht mehr auf dieses nervige Bargeld angewiesen! Deine Zahlungsinformationen hinterlegst du praktischerweise in der App. Im Anschluss an die Fahrt wird der Fahrpreis dann automatisch von deiner Kreditkarte oder via Paypal abgebucht. Selbst das Trinkgeld kannst du über die App bezahlen. Vorausgesetzt der Fahrer und die Fahrt waren in Ordnung 😉

Kostenloses Uber-Guthaben für den Anfang

Um anderen Fahrgästen bei der Auswahl ihrer Fahrt zu helfen, kannst du zu guter Letzt deine Fahrt mit der App bewerten. Und das war es dann auch schon! Wenn du es mal selber ausprobieren willst, kannst du gerne meinen Einladungscode 2vpgq verwenden. Damit bekommst du nach deiner erstmaligen Anmeldung eine Freifahrt, deren Wert abhängig vom jeweiligen Standort ist. Soll heißen: Wenn du den Code in den USA aktivierst, ist der Wert wahrscheinlich ein anderer als hier in Deutschland. Probier es einfach in der App aus! Dazu gehst du im Hauptmenü auf “Bezahlung” und danach findest du weiter unten den Punkt “Aktionen”. Unter Aktionscode hinzufügen benutzt du meinen Code und schon solltest du über etwas Guthaben verfügen. Und um nichts zu verheimlichen: Bei jeder Einlösung bekomme ich 5€ Guthaben für meinen Account. Also: Herzlichen Dank schonmal und viel Spaß beim Ausprobieren! Übrigens findest du hier noch weitere Rabatt- und Promocodes, die für deine nächste Reise bestimmt nützlich sein können 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.